Gartentheater

Für die beiden Igelbrüder Kasimir und Hans ist das nächtliche Überqueren einer Straße immer eine gefährliche Sache. Da sind sie natürlich froh, heil auf der anderen Seite angekommen zu sein. Dummerweise an verschiedenen Stellen.

Doch bevor Kasimir sich im Dunkeln auf die Suche nach seinem Bruder macht, will er lieber erst die Nacht in einem gemütlichen Laubhaufen verbringen, um wieder etwas zu Kräften zu kommen.

Erst am nächsten Morgen bemerkt er, dass sein Nachtquartier in einem verwahrlosten Garten liegt. Kasimir ist entsetzt, wie die Menschen mit den Pflanzen im Garten umgegangen sind und beschließt zu helfen. Zuerst schickt er aber den im Garten wohnenden Marienkäfer Lilli auf die Suche nach Hans und macht sich dann auf zum Gartenhaus, um mit allerlei Werkzeugen, Gartengeräten und Gieskanne den Garten wieder in Ordnung zu bringen. Unterstützt wird er dabei von den Ratschlägen einer durstigen Rose, die so gerne wieder blühen würde, dem ängstlichen Regenwurm Larry und nicht zuletzt den Gartentipps der Kinder.

Doch als es wieder Nacht wird und sich Kasimir in seinen Laubhaufen zurückzieht, erscheint die gefräßige Wühlmaus Alwühlmone, und die knabbert ganz besonders gerne an Rosenwurzeln....

 

Infos

mit Vorbühne


Im Gartentheater, einem speziell für Kindergartenkinder entwickelten Stück, werden einfache Zusammenhänge in Natur und Garten erklärt und in eine spannende Geschichte verpackt. Durch spezielle „Vorher-Nachher-Bühnenbilder“ werden den Kindern die Auswirkungen einzelner Arbeitsschritte im Garten sehr anschaulich und unmittelbar verdeutlicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ok